SUP Unterricht am Plattensee

Nehmen Sie an unserer SUP Unterricht teil und erlernen Sie das Stand Up Paddling in nur 2 Stunden. Wir geben Ihnen eine kurze Übersicht über das Equipment und bringen Ihnen die wichtigsten Grundlagen bei. Die SUP Kurse finden während der Saison fast täglich statt. Am besten Sie verschaffen sich einen Überblick über die Termine auf unserer SUP Event Seite. Falls die Termine nicht passen, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns!

Alles was man zum SUPen braucht ist ein Brett, ein Paddel und Wasser. Der Plattensee eignet sich hervorragend für die ersten Versuche. Am besten wählen Sie ein ruhigen Tag ohne viel Wind und Wellen. Stand Up Paddel ist für alle Altersstufen extrem einfach zu erlernen. Die ersten Erfolgserlebnisse stellen sich schon nach ein paar Minuten im SUP Unterricht ein.

Die ersten “Schritte” am Wasser…

Die ersten Minuten am SUP verbringen Sie am besten auf den Knien. Erst wenn Sie sich an Brett und Paddel gewöhnt haben gehts los. Gestanden wird hüftbreit, auf der Brettmitte (beim Griffloch), die Füße parallel, Blickrichtung zum Bug. Locker in der Hüfte und in den Knien. Halten Sie das Paddel mit einer Hand am Griff, die Andere ca. in der Mitte. Gepaddelt wird abwechseln auf beiden Seiten des Brettes. 2 bis 4 Mal auf jeder Seite. Wenn Sie das Paddel von einer Seite auf die Andere wechseln müssen Sie auch die Griffposition ändern (Griffhand wird zur Schafthand und umgekehrt). Das Paddel weit vorne ins Wasser einstechen und gleichmäßig in einer geraden Linie zurück ziehen.

Tips für Anfänger

Regel Nummer eins für Anfänger: Blick auf den Horizont richten. Wer auf die Füße schaut verliert (die Balance). Beim Paddeln beide Arme gestreckt halten und lieber aus den Schultern und der Hüfte paddeln. Den Paddelschaft so senkrecht wie möglich halten – das erleichtert den Geradeauslauf und erspart Ihnen ein häufiges Wechseln des Paddels von einer Seite auf die Andere. Das Paddel so weit vorne wie möglich in das Wasser eintauchen und die untere Hand maximal bis zur Hüfte ziehen. Also eher vor dem Körper paddeln als hinter dem Körper das Wasser nach oben zu schaufeln.

Folgendes können Sie im SUP Unterricht am Plattensee erlernen:

  • Richtige Auswahl von Brett und Paddel
  • Einstellen der Paddellänge
  • Position und Haltung am Brett
  • Starten und Landen
  • Verschiedene Paddeltechniken
  • Schnelles Wenden des Brettes
  • Sicherheitsregeln
  • Paddeln bei starkem Wind

Lust auf mehr Aktion? Hier gibt es Info über Surfunterricht am Plattensee.